500 Jahre Reformation


500 Jahre nach der Reformation fand an der Grundschule ein Projekttag statt, an dem die Kinder mit allen Sinnen über das Mittelalter, die Reformation und Martin Luther erfahren haben.

Der Tag begann mit einem großen Morgenkreis in der Aula.

In den Klassen "übersetzten" die Kinder die Bibel und übertrugen ihnen wichtige Bibelzitate auf ein DIN A4-Blatt, die später zu einer Schulbibel zusammengestellt werden.

Parallel konnten die Kinder zusätzliche Angebote wahrnehmen. Zu diesen gehörten:

  • mit Gänsefedern schreiben,
  • die Wartburg nachbauen,
  • eine Lutherrose backen oder
  • eine Schokoladenbibel herstellen.