Liturgiekurs


Fahrt nach Stargard

Vom Liturgiekurs fand eine gemeinsame Fahrt nach Polen statt. Zu dieser Fahrt waren auch andere Schüler eingeladen. Mit einer 13köpfigen Gruppe machten wir uns Montag früh auf den Weg.
Zusammen mit polnischen und ukrainischen Schülern erkundeten wir Polen.
Das ganze Projekt behandelte die Themen Natur, ökologisches Leben, Integration und Kennenlernen der verschiedenen Kulturen. Wir besuchten botanische Gärten, Wälder, Schulen und Kirchen.
Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Tagsüber durften wir selbst die Stadt erkunden und abends waren wir am örtlichen See baden, saßen gemeinsam am Feuer und sangen Lieder. Wir haben unsere gemeinsame Zeit genossen.
Am letzten Tag waren wir noch auf einem Kürbismarkt, welcher jedes Jahr stattfindet. Dort haben wir noch einen etwas anderen kulturellen Eindruck genossen.
Am Ende kann man sagen, dass wir ein tolles Erscheinungsbild von Polen genießen konnten, uns mit Ukrainern und Polen angefreundet und sogar ein wenig Polnisch gelernt haben.

(Lea B.)