Blind Dates


Am 22.08. hatten 5 Schüler unserer Schule und 12 weitere Teams aus MV in der Stadthalle die Möglichkeit erhalten, eine ungewohnte Sportart - Goalball - auszuprobieren.
Ein 1,2kg schwerer Spielball mit Glöckchen muss in das 9m breite Tor des Gegners gerollt werden. Hört sich nicht weiter schwer an, doch vollkommen blind erhält das Spiel seinen eigenen Reiz. In 7 Stationen zur Orientierung im Dunkeln, Athletik mit Ball, sehbehindert malen, Fußballdarts blind, Regelkenntnis Goalball, Wurfhärte testen und Abwehr trainieren erhielten die Schüler einen kleinen Einblick in diese paralympische Sportart.
Nach der Mittagspause gab es ein Testspiel, welches die ganze Komplexität dieses Mannschaftssportes offenbarte.

So gut vorbereitet haben die Schüler unserer Schule nun am 6.09. während der jobfactory in der Hansemesse die Goalball-Schul-EM gespielt. Ausgelost als "Griechenland" belegten die Schüler nach der Vorrunde einen sehr guten 2. Platz, mussten sich dann aber im kleinen Finale den altersmäßig und körperlich überlegenen Spielern vom CJD geschlagen geben.

Ausgerüstet mit einem Goalballpaket für unsere Schule sind wir nun zurückgekommen und können hier unsere guten Erfahrungen weitergeben. Wer möchte kann auch in den Herbstferien bei der EM der Profis in Rostock einmal vorbeischauen und die ungewöhnliche Sportart kennenlernen.

(F. Sperfeld)





powered by webEdition CMS